Infos zur Reitschule

 

Alle Reitgruppen (Reitunterricht, Spiel und Spaß und Reitvorschule) beginnen zur vollen Stunde, wenn nicht anders vereinbart. Spiel & Spaß und Reitvorschulgruppen dauern ca. 50 Minuten und beinhalten dabei das Vor – und Nachbereiten der Pferde. Reitstunden dauern 45 Minuten und die Reitschüler sollten ca. 30 Minuten vorher anwesend sein, um ihre Pferde aus dem Stall zu holen, zu putzen und zu satteln. Auch nach dem Reitunterricht müssen 15 – 30 Minuten Zeit zum Versorgen der Pferde eingerechnet werden. Da die Pferde manchmal vorher oder nachher schon im Unterricht laufen, kann es sein, dass man sein Pferd nicht selbst versorgen muss. Dies kann sich aber immer wieder ändern. Wer diese Zeit trotzdem sinnvoll verbringen möchte, kann seinen Mitreitern helfen oder den Trainer nach einer Aufgabe fragen, wie z.B. ein Pferd putzen. Der Plan mit der Pferde – Einteilung und aktuelle Informationen, z. B. zur Theorie – Woche, sind an der Pinnwand an der Sattelkammer zu finden.

 

Allgemeines zum Reitunterricht

 

Unsere Kursblöcke laufen von Weihnachten bis Ostern, von Ostern bis zu den Sommerferien und von den Sommerferien bis zu den Weihnachtsferien.

Die Anmeldung erfolgt einmalig und läuft für die folgenden Kursblöcke weiter, wenn sie nicht bis zur letzten Reitstunde eines Kursblocks schriftlich, per Mail, SMS oder WhatsApp gekündigt wird. Die Kosten für den jeweiligen Kursblock werden in der Woche vor Beginn bzw. innerhalb der ersten Woche des Blocks abgebucht.

Sollten wir einmal eine Reitstunde absagen müssen (z.B. wegen Hitze, Sturm, Krankheit von Pferden), wird stattdessen Theorieunterricht durchgeführt oder die Stunde wird nachgeholt.

Versäumte (nicht durch uns abgesagte) Gruppenreitstunden verfallen. Wir bitten trotzdem um eine rechtzeitige Abmeldung, da dies die Pferdeeinteilung erleichtert.  (Bei längeren Erkrankungen, Verletzungen o.ä. kann eine individuelle Lösung gefunden werden.) Individuell vereinbarte Stunden (Einzelstunden oder Gruppenstunden) können innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei abgesagt werden, danach erfolgt eine Berechnung der Stunden, auch wenn sie nicht wahrgenommen wurden.

 

Theorie –Woche

 

Pro Kursblock findet für alle Reitschüler (auch Einzelstunden, Spiel und Spaß – Gruppen und Reitvorschüler) eine Theoriewoche statt.

Hier bieten wir über die Woche verteilt Theoriestunden zu verschiedenen Themen rund um die Pferde und das Reiten. Bei der alters- und leistungsstandgerechten Auswahl helfen die Trainer gerne.  Jeder Teilnehmer kann beliebig an beliebig vielen Theorieeinheiten teilnehmen.

 

Was benötigen die Reitschüler?

  • Reithelm ist auch für Erwachsene Reitschüler Pflicht! (kann gegen Gebühr geliehen werden)
  • Festes Schuhwerk (muss über die Knöchel gehen), z.B. Wanderschuhe, Reitstiefel, Stiefeletten…
  • Bequeme und robuste Kleidung im „Zwiebel – Look“, so dass man je nach Bedarf etwas aus - oder anziehen kann
  • ggf. regenfeste Kleidung
  • Handschuhe, auch im Sommer sind Reithandschuhe dringend zu empfehlen
  • Kopfbedeckung, im Sommer als Sonnenschutz, im Winter Stirnband oder Mütze zum Anziehen unter den Helm
  • Evtl. Telefonnummer, um die Eltern in Notfällen jederzeit erreichen zu können

                                                                                                                                                                                                 Stand: 14.12.2017

 

 

Geschäftsbedingungen für Kurse u.ä.:


Anmeldung:
Als Anmeldegebühr für Lehrgänge u.ä. wird ein Betrag von      € 50,- erhoben, der auf die
Lehrgangsgebühren angerechnet wird. Bei Nichtteilnahme an einem gebuchten
Kurs gilt die Anmeldegebühr als Bearbeitungsgebühr.

 

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung ab dem 30. Tag vor Lehrgangsbeginn ist die Hälfte der Lehrgangsgebühren zu zahlen. Bei Abmeldung innerhalb einer Woche vor dem Lehrgang wird die gesamte Lehrgangsgebühr fällig. Dies gilt auch dann, wenn der Teilnehmer bei einer ausgebuchten Veranstaltung zunächst auf der Warteliste geführt wird und dann in die reguläre Teilnehmerliste nachrückt. Wenn ein Teilnehmer der Warteliste aufgrund des ausgebuchten Kurses nicht nachrücken kann, werden alle bereits bezahlten Gebühren erstattet.

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

 

Zahlung:
Die restlichen Gebühren werden zum Lehrgangsbeginn fällig.

 

Haftung & Sicherheit:
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für alle Reiter besteht besteht Helmpflicht.