Sitzschulung

Kursleitung: Bärbel König (IPZV-Trainer C) und Kristin Kotzur (Physiotherapeutin (Mensch) und DIPO Pferde-Osteopathin)

 

Der Sitz des Reiters ist die Basis für gutes Reiten. Nur aus einem losgelassenen Sitz heraus ist es möglich, korrekt auf das Pferd einzuwirken. Erst wenn der Reiter versteht, wann und wie mit den Hilfen auf das Pferd eingewirkt werden kann und er dies auch umsetzen kann, kann Harmonie zwischen ihm und dem Pferd entstehen.

 

Aus diesem Grund wollen wir uns bei diesem Kurs damit beschäftigen

  • Wie der Sitz stabil wird ohne verspannt zu sein
  • Wie kann ich meine Hände ruhig tragen?
  • Wie wirkt sich Blickwendung und Körperdrehung aus? Warum sollte der Reiter nicht nach unten schauen?
  • Bin ich schief oder ist mein Pferd schief?
  • Wie kann ich auch am Boden (ohne Pferd) meinen Sitz verbessern?

 

Durch Videoanalyse wollen wir euch aus Sicht des Reitlehrers (Bärbel) und des Physiotherapueten (Krissi) eure Schwachstellen aufzeigen und gemeinsam Übungen auf dem Pferd und Boden erarbeiten, die euch helfen an diesen Punkten zu arbeiten.

 

Natürlich kann man nicht in zwei Tagen einen perfekten Sitz erlernen, aber einige Zusammenhänge erkennen und Übungen kennenlernen, die man auch alleine machen kann.

Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, mit oder ohne eigenes Pferd.

 

Preis mit eigenem Pferd:      210.-

Preis mit Schulpferd:            260.-

 

zzgl. Verpflegungspauschale

 

 

Sonstiges:
 

Alle Lehrgänge (außer anders vermerkt) beginnen jeweils um 9:00 Uhr am ersten Tag und enden je nach Teilnehmerzahl um ca. 17:00 Uhr.
Bei Anmeldung werden 50.-  als Anmeldegebühr fällig. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Reitschule.